Alle Artikel mit dem Schlagwort: Rezension

Zügle deine Fleischeslust, mein Kind!

Allgemeine Informationen: Autor: Hugh Fearnley Whittingstall Fotos: Simon Wheeler Übersetzt ins Deutsche: Susanne Bonn Gebundene Ausgabe: 416 Seiten Verlag: AT Verlag Sprache: Deutsch ISBN: 978-3-03800-725-8   Inhalt: Das Buch beginnt mit der Einleitung des Autors, in der er erklärt, was er mit dem Buch erreichen möchte, was der Unterschied zwischen einem Gemüsekochbuch und einem vegetarischen Kochbuch ist und was man unter einem wählerischen Allesfresser verstehen kann. Gleich danach, ab Seite 14, beginnt das erste von 10 Kapiteln voller Rezepte. Vor jedem Kapitel gibt es ein kleines Vorwort vom Autor. Ein Fest für Gaumen und Seele (Könnte man mit „soul food“ aus dem Garten übersetzen) Herzhafte Salate Roher Genuss Suppe satt Brot & Co. Aus dem Vorratsschrank Pasta, Reis & Co. Mezze & Tappas Gebraten & gegrillt Beilagen Zum Abschluss gibt es noch zwei kleine praktische Kapitel und danach natürlich das Rezeptregister Auf Vorrat (was man so daheim haben sollte) Vegetarisches zum Mitnehmen   Meine Meinung: Ich war immer etwas skeptisch, was vegetarische Kochbücher anging. Ganz genau habe ich die Gründe dafür noch nicht verstanden, aber …

Rezension: Not für die Welt – Ernährung im Zeitalter der Globalisierung

Es ist wieder einmal Zeit für etwas guten Lesestoff. Heute möchte ich euch das Buch „Not für die Welt- Ernährung im Zeitalter der Globalisierung“ vorstellen. Das Buch stammt aus dem Verlag Brockhaus.   Allgemeine Informationen: Broschiert: 319 Seiten Verlag: Brockhaus Sprache: Deutsch ISBN-10: 3577077719 ISBN-13: 978-3577077712   Inhalt: Im Zeitalter der Globalisierung hängt alles mit allem zusammen – das gilt ganz besonders für das Thema Ernährung. Mangel und Überfluss gehen Hand in Hand: Millionen Menschen leiden Hunger. Trotzdem werden dringend benötigte Nahrungsmittel zu Biotreibstoff verarbeitet oder in der Viehzucht eingesetzt. Unterdessen kämpft die Bevölkerung der Industrienationen mit Übergewicht und ernährungsbedingten Krankheiten. Riesige Mengen an Lebensmitteln landen ungenützt im Müll. Auch unsere Rolle als Verbraucher müssen wir hinterfragen: Wie können wir dazu beitragen, dass Ressourcen besser genutzt und Erträge gerechter verteilt werden? 16 Renommierte Fachautoren diskutieren die wichtigsten Fragen unserer Zeit in Bezug auf die Ernährung. Dabei werden verschiedenen Themen angesprochen: einerseits dem Mangel an Lebensmittel, andererseits deren Überfluss, Nahrung aus dem Labor, der Zusammenhang zwischen der Landwirtschaft und der globalen Erwärmung, Überfischung, Fairtrade sowie der westlichen …