Alle Artikel mit dem Schlagwort: Ostern

Dekotipp: Meister Lampe im Osternest

Heute zeig ich euch meine Osterdeko – oder zumindest einen Teil davon. Viel Schnick-Schnack steht in meiner Wohnung nicht herum, nur auf dem TV-Regal gibt es einen kleinen Platz für hübsche Sachen. Wie zum Beispiel das Osternest.   Es besteht insgesamt aus 6 Teilen. Also wenn du es „nachbauen“ willst, hier alles was du dazu brauchst: Ein Osternest (meines ist aus Holz und mit etwas Moos geschmückt) Federn Vase Osterhase Ostereier Ostergras (und optional etwas altes Zeitungspapier) Das Osternest kannst du nicht mit Federn und Ostereiern schmücken. In das Osternest setzt du dann eine Vase – die Form eines zerbrochenen Eis bietet sich hier natürlich besonders an. 😉 In das Ei legst du dann etwas zerknülltest Zeitungspapier (spart eine Menge Ostergras!). Darauf eine Schickt Ostergras, auf das du dann den Hasen setzt. Du siehst: Es ist schnell passiert und auch die Kosten sind überschaubar: knapp 20€ kostet der Spaß. Aber ich finde, dass ist er wert. Was meinst du?

Ein Osterlämmchen an Ostern

Osterlämmchen

Wie war euer Osterfest? Ich hoffe ihr konntet es mit eurer Familie genießen, und ihr habt den ein oder anderen Ostereierpick-Wettkampf gewonnen. Ähnlich wie auch Weihnachten ist Ostern in vielen Familien durch verschiedene Traditionen geprägt. Sei es das Osterfeuer am Morgen, das Segnen der Speisen in der Kirche, die Ostereiersuche, das Eierpicken oder der Osterbraten. Ich glaube jeder hat etwas, auf das er sich an Ostern am Meisten freut. Bei mir ist das seit ich denken kann das Backen der Osterlämmchen mit meiner Mama am Samstagabend. Zuerst wird abgezählt, wie viel Lämmchen wir backen müssen. In Spitzenzeiten waren das bis zu zwölf Lämmchen, die meine Mama für unsere Familie gebacken hat. Dann werden die Backformen aus dem großen, weißen 80er Jahre Vorratskasten geholt. Wenn meine Mutter die Schachtel aus dem Regal nimmt, und den ersten Blick auf die Förmchen wirft, sagt sie immer: „Kannst du dir das vorstellen, schon meine Mama hat damals für mich und meine Brüder mit diesen Formen Osterlämmchen gebacken.“ Während meine Mama dann die Förmchen reinigt, gibt sie mir die ersten …