Alle Artikel mit dem Schlagwort: Fisch

Pfannkuchen mit Lachs

Nachdem der Frühling jetzt wieder zurück ist steigt auch die Lust auf Salat wieder – zumindest bei mir. Um etwas Abwechslung zu bekommen, gab es bei mir vor kurzem Pfannkuchen mit geräucherten Lachs als Beilage. Oder eher den Salat als Beilage zu den Pfannkuchen, wie man’s nimmt. Pfannkuchen passen auch perfekt in das Konzept der Studentenküche: schnell zubereitet, gelingen immer und man kann sie beliebig variieren. Egal ob süß oder pikant, Pfannkuchen schmecken immer. Ich vermute auch, dass es gerade darum eine Vielzahl verschiedener Pfannkuchen Rezepte gibt. Und ich meine jetzt nicht nur die Füllungen, sondern den Teig. Die einen mögen den Teig dicker, andere dünner. Manche geben eine Prise Salz dazu, andere nicht. Genauso wie der Schluck Mineralwasser, der den Pfannkuchen das besondere Etwas geben soll, der von den einen als heimliche Zutaten bezeichnet wird während andere darin keinen Sinn sehen. Seit ich denken kann verwende ich nur „mein“ Rezept – bzw. das Rezept meiner Mutter. Ich erinnere mich noch als ich im Kindergarten das erste mal Pfannkuchen gegessen habe. Wenn ich sage, dass …

Miesmuscheln schlecht

Miesmuscheln – How to

Muscheln verbinde ich immer mit meinen ersten Urlauben in Italien im zarten alter von ca. 8 Jahren. Ich weiß noch, wie ich jeden Tag mit den ersten Sonnenstrahlen aufgewacht bin, nur damit ich meinen Papa wecken kann, um am Strand mit ihm nach Muscheln zu suchen. Damals allerdings nur die leeren Muschelschalen. Die dann zu Hause einige Monate unbeachtet in einem Karton in der Garage lagen, bis sie meine Mutter an Freundinnenverschenkte. Es entstanden aus ihnen verzierte Bilderrahmen, Flaschen, Spiegel, Kerzen und sonstiger Krimskrams. Aber das ist eine andere Geschichte… Muscheln versetzen mich noch heute in diese Zeit zurück. Vor allem wenn ich hier welche kaufe, und sie dann nach Algen und Meer riechen. Vermutlich bin ich einer der wenigen Menschen, die diesen Geruch toll finden. Die meisten Leute, die ich kenne, wenden ihre Nase von den frischen Muscheln ab – „das fischelt doch so“. Damit die Miesmuscheln aber auch schmecken, sollten einige Dinge beachtet werden: 1. Schlechte Miesmuscheln aussortieren: der wichtigste Arbeitsschritt, ansonsten kann es zu einer Vergiftung kommen. Grundsätzlich gilt bei Muscheln im …

Rezept: Matjessalat

Matjessalat

Ich hoffe ihr habt den Valentinstag alle gut überstanden, den Zuckerschock von der Schwarzwälder Kirschtorte im Glas, Pralinen und sonstigen Desserts und Süsßigkeiten überwunden und wieder einen klaren Kopf nach eventuell ausufernden Genuss von Sekt oder Champagner. Falls es doch noch den ein oder anderen dicken Kopf gibt, kann ich euch das folgende Rezept ans Herz liegen: Matjessalat. Vor ein paar Tagen habe ich Matjes in Öl eingelegt im Kühlregal (wieder)entdeckt. So groß die Vorfreude war, so salzig war der Matjes dann auch. „Pur“ konnte ich unmöglich die restlichen Filets essen, wegwerfen wäre aber sowieso nicht in Frage gekommen. Also habe ich einfach ein mildes Dressing aus Joghurt und Sauerrahm angerührt, und allerelei Gemüse in den Salat geschnibbelt. Um den Salat etwas sättigender zu machen, habe ich ihn mit Kartoffel verfeinert. Das Besondere daran war, dass ich sie schon vor dem kochen gewürfelt, und dann mit Kümmel gekocht habe. Was, wie sich herausstellte, eine wirklich SEHR gute Idee war! So bekommt man ganz einfach und ohne viel Aufwand etwas mehr Geschmack in den Matjessalat. Allerdings …

Sommerlich gefüllte Pitta-Taschen

  Gestern war der Sommer kurz für ein paar Stündchen zu Besuch. Und schon kommt die Lust nach einem leichten Snack für den Abend auf. Die gefüllten Pitta-Taschen haben einen entscheidenten Vorteil: sie können nach Lust und Laune variiert werden. Im Sommer machen sie sich besonders gut mit frischem, knackigem Gemüse. Im Winter eignen sich deftige Füllungen wie zum Beispiel ein Ragout und Käse hervorragend. Weil jetzt aber zum Glück Sommer ist, habe ich mich für die frische Variante entschieden. In meinem Fall waren: Karotten, Eisbergsalat und Hühnchen bzw. Thunfisch und frisch zubereitete Dressings (Thousand-Island-Dressing und Joghurt-Dressing).   Sommerliche gefüllte Pitta-Taschen Zubereitungzeit: 5-10 Minuten Zutaten 5 Blätter Eisbergsalat 1 Karotte 1 Putenschnitzel bzw. 1 Dose Thunfisch Öl zum Anbraten Salz und Pfeffer 2 Pitta-Taschen (oder anderes Brot) 1000 Island Dressing oder Joghurtdressing (Rezepte weiter unten) Kochutensilien Pfanne, Kochlöffel, Messer, Schneidebrett, Reibe Zubereitung Putenschnitzel in Würfel schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne Öl erhitzen und das Putenfleisch knusprig anbraten. Die Karotte fein Reiben. Eisbergsalat waschen und in mundgerechte Stücke zupfen. Karotte, Eisbergsalat …