Rezepte
Kommentare 1

Pumpkin Pie

Rezept kochen: Pumpkin Pie

Rezept: Pumpkin Pie, Kürbiskuchen backen

 

Der Kürbis. DAS Herbstgemüse schlechthin. Zumal es auch eine riesige Auswahl an Kürbissorten gibt: Hokkaido, Spaghettikürbis, Patisson, Muskatkürbis und Butternuss… immerhin gibt es rund 800 verschiedene Arten dieses wundervollen Gewächses.

Von diesen 800 verschiedenen Sorten eignen sich aber nicht alle zum Essen! Viele sind auch einfach nur Zierkürbisse, die vor allem zu Halloween Hochsaison haben.

Mein persönlicher Liebling ist der Hokkaidokürbis. Er ist ein Klassiker: rund und wunderschön orange. Außerdem muss er nicht geschält werden, was die Zubereitungszeit erheblich verkürzt. Das Kürbisfleisch ist auch sehr zart und weniger fasrig als bei anderen Sorten. Vom Geschmack her erinnert er etwas an Maroni.

Das letzte mal habe ich einen Hokkaidokürbis zu einem Pumpkin Pie verarbeitet – eine typische amerikanische Nachspeise zu Thanksgiving. Ich habe den Kuchen vor ca. 2 Wochen zum ersten mal gemacht, mittlerweile ist es bereits das dritte mal! Natürlich gibt es verschiedene Versionen des klassischen Pumpkin Pie, ich habe aber eine mit einem einfachen Mürbteig und auch sonst eher wenig Zutaten gewählt.

Aber seht selbst, hier das Rezept:

Zubereitungszeit: 2 1/4 = 1/2 Stunde Zubereitungszeit, 1 Stunde muss der Teig im Kühlschrank ruhen, 45 Minuten muss der Pumpkin Pie dann backen.

Zutaten für eine Pie-Form

   Mürbeteig

  • 2 gehäufte Kaffeetassen Mehl
  • ½ TL Backpulver
  • 1/3 Kaffeetasse Zucker
  • 1/2 Packung Butter (= ca. 125 g; klein geschnitten und unbedingt vorher aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie Zimmertemperatur hat!)
  • 1 Ei
  • 3-6 EL Eiswasser (die erst nach und nach dem Teig hinzufügen, sofern überhaupt Wasser benötigt wird!)

 

Kürbisfüllung

  • 350 g Kürbisfleisch
  • 2/3 Kaffeetassen braunen Zucker (Rohrzucker)
  • ½ TL Ingwer
  • ½ TL Muskat
  • 1 TL Zimt
  • 2 EL Honig
  • 3 Eier verquirlt
  • 1 Kaffeetasse Sahne

 

   Dekoration

  • etwas steif geschlagene Sahne
  • Zimt

Kochutensilien
Pürierstab, Rührschüssel, Teelöffel, Esslöffel, Pie-Form (oder eine normale Kochenform)
Zubereitung

Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben. Mit den trockenen Zutaten des Mürbeteigs eine Pyramide auf der bemehlten Arbeitsfläche formen. In der Mitte eine Mulde machen, in die die nassen Zutaten kommen. Ganz wichtig ist dabei, dass die Butter Zimmertemperatur hat und klein geschnitten ist! Ansonsten kann man sich auf ein sehr, sehr langes kneten einstellen.

Anschließend alles gut mit den Händen verkneten. Den Teig jetzt am besten auf Frischhaltefolie so ausrollen, dass er in die Pie-Form passt. Er muss vom Durchmesser her natürlich etwas größer sein als der Durchmesser der Pie-Form. Schließlich brauchen wir auch noch etwas Teig für den Rand!

Anschließend den Teig mit Frischhaltefolie bedecken und im Kühlschrank rasten lassen – zumindest eine Stunde.

Backofen auf 180°C vorheizen.

Kürbis waschen, teilen und entkernen. Anschließend die beiden Hälften möglichst klein würfeln und in wenig (!!) Wasser weich kochen. Lieber immer wieder etwas Wasser nach gießen.

Sobald das Kürbisfleisch weich ist, alles fein pürieren. Anschließend Zucker, Ingwer, Muskat, Zimt und Honig unterrühren. Sahne mit den Eiern verquirlen und mit dem Kürbismus vermischen. WICHTIG: Das Mus darf hier nicht mehr zu heiß sein, ansonsten stockt das Ei!

Die Pie-Form mit dem Mürbteig auslegen und die Kürbisfüllung darauf verteilen. Den Pumpkin-Pie auf unterster Stufe bei 180°C ca. 45 Minuten backen. Am Rand sollte die Füllung schon fest sein, in der Mitte eher noch weich/leicht flüssig.

Den Pumpkin Pie etwas auskühlen lassen und (je nach persönlichen Geschmack) mit etwas Sahne und eventuell auch Zimt garnieren.

– Mahlzeit!

Rezept: Pumpkin Pie, Kürbiskuchen backen
Tipp: Der Honig kann auch durch Ahornsirup ersetzt werden.

Diese Artikel könnten dich auch noch interessieren:

1 Kommentare

  1. Pingback: Beeriger Pustekuchen | Studentenküche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.