Rezepte
Kommentare 5

Caipirinha Love

In den letzten zwei Wochen war es relativ hier auf der Stundenteküche – und das hatte einen guten Grund, nämlich meine letzte Prüfung im Studium. Und ich darf jetzt stolz verkünden, dass ich meine Magisterprüfung mit Auszeichnung bestanden habe!

Richtig fassen konnte ich das aber erst, als ich es heute schwarz auf weiß in meinem Online-Prüfungspass nachlesen konnte. WOOOHOOO!

Unglaublich, wie sehr einem so ein paar Noten freuen können! Auf alle Fälle wurde (und wird natürlich noch) ausgiebig gefeiert!m Und zwar mit Caipirinha.

Meine „große Liebe“ punkto Cocktails habe ich vor ca. 3 Jahren in einem Karibik Urlaub kennen gelernt. Mein erster All-inclusive Urlaub. Am Strand neben der hoteleigenenbar unter einem Sonnenschirm aus Stroh liegen und mit Caipirinha verwöhnt zu werden, war durch aus angenehm. Während andere Wandteppiche oder Statuten aus ihrem Urlaub mitnehmen, ist Caipirinha sozusagen mein Mitbringsel. Nicht, dass ich mich mehrmals die Woche betrinke und dem Alkoholkonsum fröhne. Aber irgendein Lieblignsgetränk muss man doch haben, oder? Mein ist seit besagtem Urlaub

Auf alle Fälle wird mein Studienabschluss mit reichlich Caipirinha begoßen, so wie auch alle anderen Feierlichkeiten. Und weil ich jetzt dann feiern gehen werde, gibt es hier noch schnell zur Einstimmungen das Rezept für den weltbesten Caipirinha.

Rezept: Caipirinha

 

Zubereitungszeit: 5 Minuten

 

Zutaten:

  • 1 Limette
  • 3-4 TL braunen Zucker
  • 4cl Cachaça
  • Eiswürfel oder crushed Ice

 

Kochutensilien:

Stößel, Schneidebrett, Messer, Teelöffel. Optional: Geschirrtuch, Fleischhammer

 

Zubereitung:

Limetten gut waschen und kurz abtrocken. Das vordere und hintere Ende der Limette abschneiden. Limette vierteln, den Stunk herausschneiden und dann achteln.

In ein Cocktailglas den Zucker geben. Limetten darauf und sie mit dem Stößel auspressen. Eiswürfel in ein Geschirrtuch legen, das Geschirrtuch zuschlagen und mit dem Fleischhammer die Eiswüfel zu crushen. Crushed Eis in das Cocktailglas zum Zucker und dem Limettensaft mischen. Kurz durchrühren.

Cachaça  in das Glas gießen, Strohhalm rein und genießen!

Diese Artikel könnten dich auch noch interessieren:

5 Kommentare

  1. Meinen herzlichsten Glückwunsch!!! Wenn das mal kein Grund zum Feiern ist! Capi´s trinke ich neben dem Mojito auch am liebsten! Ich habe für nach meinen Prüfungen eine kleine Smoothie-Party geplant ich glaube aber wo ich die Bilder gerade sehe das wir sie etwas ausweiten und auch Cocktails machen 🙂

  2. Ich mag diesen Cocktail auch total gerne, mach ihn aber fast nie selber, da es so schwer ist, Bio-Limetten aufzutreiben… :/

    Liebe Grüße
    Nadja

  3. Oooh… Ich liebe Caipirinhas! Mein absoluter Lieblingscocktail im Sommer (im Winter Flying Kangaroo).
    Stillbedingt, trinke ich momentan ja keinen Alkohol, deswegen gibt’s bei mir stattdessen Ginger Ale. Damit kann ich ganz gut leben =)

    Und natürlich ♥-lichen Glückwunsch, Frau Mag.!

  4. Ich liebe diesen Cocktail ! Alle anderen sind doof, außer der Frozen Strawberry Margarita, der aber teils in arg unterschiedlicher Qualität serviert wird.

    Mein Rezept ist deinem fast gleich, nur 1 Tl Zucker weniger und etwas mehr Cachaca.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.