Produkte
Schreibe einen Kommentar

Von Kibbeh zu Baklawa: Durch’s Essen kommen die Leut‘ zam

Das arabische Kochbuch

Chef Ramzis weiht dich in seinem Buch in die Geheimnisse der arabischen Küche ein. Quelle: olms.de

Allgemeine Informationen:

  • Gebundene Ausgabe: 165 Seiten
  • Verlag: Georg Olms Verlag
  • Sprache: Deutsch/ Arabisch
  • ISBN 978-3-487-0817-3

 

Inhalt:

An erster Stelle im Buch steht das Vorwort von Chef Ramzi. Danach gibt es noch ein paar einleitende Worte von Bo Masser, von dem die Texte stammen. Ab Seite 27 geht es dann auch mit dem Thema los: Rezepten. Dabei ist das Buch in vier Kapitel geteilt:

  • Mezzeh – Vorspeisen
  • Kibbeh – Hackfleischgerichte
  • Hauptgerichte 
  • Süßspeisen und Gebäck

Am Endes gibt es noch einen kleinen Wegweiser für die libaneische Küche und ein Rezeptverzeichnis. Das Buch schließt mit arabischen Texten, ich vermute jenen, die auf den ersten Seiten auf deutsch geschrieben sind.

Die Texte stammen von Bo Masser, die Fotos von Bruno Ehrs und die Gestaltung hat Lisa Kullberg übernommen.

 

Meine Meinung: 

Die Aufmachung von „Chef Ramzis arabisches Kochbuch“ ist sehr hochwertig. Das Buch ist so gestaltet, wie ich mir ein perfektes, arabisches Kochbuch vorstelle: Etwas verschnörkelt und in satten Farben – allen voran lila und gold.

Die Rezepte glänzen vor allem durch eines: wundervolle Bilder! Ich gehöre zu den Menschen, die sich Kochbücher nur wegen den Bildern kaufen. Wie viele italienische und Kuchen-Kochbücher ich schon habe. Teilweise sogar mit sehr, sehr, sehr ähnlichen Rezepten – aber eben alle mit anderen Bildern. Das Kochbuch von Chef Ramzi ist auf jeden Fall eines, dass ich mir auch nur wegen der Bilder gekauft hätte.

Dabei wecken die Bilder nicht nur den Hunger. Stimmungsvolle Landschaftsbilder sorgen – bei mir – für fernweh.

Besonders gut finde ich die Idee, die Rezepte auf Deutsch und Arabisch zu präsentieren. Das trägt auf jedem Fall zur authentizität – und zum Fernweh – bei.

Der Aufbau von den Rezepten ist sehr schlicht und kurz gehalten – was mich persönlich sehr anspricht. Kurze Texte vermitteln mir (unbewusst), dass auch das Gericht schnell zubereitet ist. 😉  Die Beschreibung der Rezepte ist gut aufgebaut und auch von der Reihenfolge her logisch.

Ich habe bis jetzt die Pitabrot-Pizza, Falafel und Shish Taouk nachgekocht. Alles samt eher einfache Gerichte, die auch schnell zubereitet sind und vor allem vorzüglich schmecken! Hin und wieder gibt es durchaus exotische Zutaten in den Rezepten. Mein Glück ist aber, dass ich einen International Food-Store bei mir um die Ecke habe. Dort bekomme ich eigentlich alles, was ich für die Rezepte brauche.

In diesem Zusammenhang finde ich auch den Hinweis im Buch ganz toll, dass die original Rezepte von Chef Ramzi stammen, aber in der Übersetzung deutsche Mengenangaben verwendet werden und die ein oder andere Zutat ersetzt wird, weil sie schlicht und ergreifend hier nicht verfügbar ist. Mir ist es schon SO oft bei chinesischen Rezepten passiert, dass ich genau nach Anleitung gekocht habe, aber das Essen dann ganz anders schmeckt als in China. So weiß ich wenigstens warum, das so ist bzw. wird auch die Originalzutat genannt.

Man sollte sich die Rezepte aber trotzdem durchlesen, bevor man sie kocht. Oft wird Fleisch mariniert und sollte daher über Nacht eingelegt werden. Dafür schmeckt es dann aber auch umso besser. Und weil ich gerade davon spreche: Die Rezepte sind sehr fleischlastig. Für mich kein Problem, aber Vegetarier sollten sich dessen bewusst sein, wenn sie das Buch kaufen möchten.

 

Fazit: 

Ich kann das Buch uneingeschränkt empfehlen! Wer die arabische Küche mag, findet in „Chef Ramzis arabisches Kochbuch“ authentische Rezepte, die einfach und schnell nachgekocht werden können.

 

Hinweis: Das Buch „Chef Ramzis Arabisches Kochbuch“ wurde mir vom Georg Olms Verlag im Rahmen der Aktion „Blog dein Buch“ kostenlos zur Verfügung gestellt. Das Buch kann direkt beim Verlag bestellt werden.

Diese Artikel könnten dich auch noch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.