Alle Artikel in: Rezepte

Einfache und leckere Rezepte schnell gekocht.

Gnocchi in Gorgonzola-Sauce mit Walnüssen

Gnocchi, Gorgonzola, Walnüsse und ein Glas Wein im besten Fall – wie kann ein sonniger Tag besser ausklingen, als mit etwas Italien-Feeling in den eigenen vier Wänden? Zugegeben, ob das Rezept genau so irgendwo in Italien gekocht wird, weiß ich nicht. Das tut dem Geschmack aber keinen Abbruch. Im Gegenteil. Ich persönlich mochte eigentlich nie Sahne- oder eine Käsesaucen. In letzter Zeit hab ich mich aber etwas im Gorgonzola verliebt. Deshalb war klar, dass er auch einmal in einer Sauce eine Chance bekommt. Und er hat sich gut gemacht! Da es an diesem Abend schon spät war als ich einkaufen ging, war es für meinen Bauch ein leichtes, mich zu fertigen Gnocchi aus dem Supermarkt zu überreden (Schande über mein Haupt!). Ja, hin und wieder muss es eben schnell gehen! Die nächsten Gnocchi werden aber wieder selbst gemacht – versprochen! Jetzt aber zum Rezept:   Zubereitungszeit: 5 Minuten   Zutaten für 1 Person 1/4 Packung Gnocchi 3-4 Scheiben Gorgonzola 1-2 EL Sahne 1/2 Hand Walnüsse Salz, Pfeffer und Kräuter (ich habe hier Zitronenmelisse verwendet) zum Abschmecken   Kochutensilien …

Rezept: Zucchini Pancakes kochen

Zucchini Pancakes

Zucchini Pancakes, Zucchinilaibchen, Zucchiniküchlein – egal wie man sie auch nennt, wichtig ist doch nur, dass sie gut schmecken. UND DAS TUN SIE! Zucchini gehört zu den Gemüsesorten, die es auch über einen längeren Zeitraum im Jahr gibt. In jedem Supermarkt bekommt man sie – meistens abgepackt. Und da liegt für mich auch schon das Problem: was mache ich mit 1 kg Zucchini? Jeden Tag eine Gemüsepfanne ist langweilig, wegschmeißen kommt aber auch nicht in Frage. Das ganze wird durch erschwert meinen Freund: der isst keine wenig Zucchini. „Weil die nach nichts schmecken und die Konsistenz ist auch komisch.“ Gut. Nach dem ersten zaghaften Annäherungsversuch mit Zucchinikuchen, gabs schon mal das OK, dass Zucchini auch weiterhin im Kühlschrank gelagert werden dürfen. Kurzerhand hab ich das letzte mal (nachdem ich einen Zucchinikuchen gebacken habe versteht sich ;-)) „Gemüselaibchen“ gemacht. Und siehe da, sie wurden gelobt. Fairerwaise habe ich ihm hinterher aber auch gesagt, dass die Hauptzutat Zucchinis waren… „na wenn sie klein geschnitten und gewürzt sind, ist das ja in Ordnung“. Na dann: Mahlzeit! Zubereitungsdauer: ca. …