Monate: November 2011

Rezept: Rucola Pesto kochen

Rucolapesto

Dem aufmerksamen Leser wird es vermutlich nicht entgangen sein, dass ich neben Kürbis auch noch ein anderes Lieblingsgemüse habe: Rucola. Der Name „Rucola“ kommt aus dem italienischen. Es werden drei verschiedene Sorten von Rucola unterschieden: die Garten-Senfrauke, der Schmalblättrige Doppelsame und der Mauer Doppelsame. Bei uns gibt es in erster Linie die zweite Sorte, den schmalblättrigen Doppelsame, zu kaufen. Welch Überraschung, aus diesem Grund wird er auch in diesem Rezept verwendet. Vom Geschmack her erinnert er an eine Mischung aus Walnüssen und Kresse. Somit ist Rucola im Gegensatz zu vielen anderen Salatpflanzen sehr geschmackvoll. Perfekt geeignet also um „normalen“ Salaten etwas Würze zu verleihen… oder ihn zu Pesto zu verarbeiten. Wie es zu diesem Rezept kam? In erster Linie dadurch, dass Rucola zu den Salatpflanzen gehört, die leider sehr schnell verderben. So eine Packung Rucola hat aber auch eine Menge Inhalt, also alles auf einmal essen ist auch schwierig. Da ich so gut wie nie frischen Basilikum daheim habe, gab ich dem Rucola als Hauptzutat des Pestos eine Chance. Die er auch genutzt hat. Durch …